Ein großes Dankeschön für 5.000 € Zuschuss an den Bezirksbeirat Stuttgart-Mitte 2020 – auch für die in der Prostitution Tätigen und die Aussteigerinnen ein hartes Jahr

Die Corona-Krise hat die Prostituierten unvorbereitet getroffen. Sie haben durch die Maßnahmen ihre Existenzgrundlage verloren; Rücklagen waren seltenst vorhanden. Begrüßt wurde der Nothilfefonds des Landes, doch nach Ende des Programms wurden die finanziellen Sorgen wieder größer. Uns erreichten im Verein inga e.V. enorm viele Anfragen.

Wir waren sehr glücklich, dass wir in dieser Situation einen großzügigen Zuschuss über 5.000 Euro vom Bezirksbeirat Stuttgart-Mitte erhielten und bedanken uns herzlich bei den Mitgliedern der Fraktionen und Bezirksvorsteherin Veronika Kienzle. Ohne diese Hilfe wäre es vielen Aussteigerinnen und auch den im Gewerbe tätigen Frauen im Corona-Jahr ein ganzes Stück schlechter ergangen.

Wir haben viel Lebensnotwendiges wie Arztrechnungen und Möbel gezahlt, Mietrückstände übernommen und die Frauen mit Lebensmittelgutscheinen unterstützt. Ebenso konnten wir privat gesammelte Kleidung für die kalte Jahreszeit ausgeben. Der Zuschuss war Ende November 2020 aufgebraucht, doch noch ist das Ende der Coronazeit nicht absehbar.

Bildquelle: Lisa Spreckelmeyer  / pixelio.de

Informationen

31.08.2020 21:41
Bild: © sokaeiko / PIXELIO In Deutchland können Mäner noch immer für das gleiche Geld ins...

Kontakt

Verein inga e.V. in Stuttgart vorstand@inga-ev.de